Wirkung von ATP und Gossypol auf kultivierte Nierenepithelzellen.
A. Jungwirth
Vortrag, Zoologisches Institut der Universität Salzburg; 22.4.1991

The effect of Gossypol on the membrane conductance of cultured renal cells.
A. Jungwirth
Vortrag, Molecular and Cellular Biology of Reproduction, Capri, 9.-10.9.1991

Die Wirkung von Gossypol auf kultivierte Nierenepithelzellen.
A. Jungwirth
Vortrag, Endokrinologische Sitzung der Landeskrankenanstalten Salzburg, 26.9.1991

ATP aktiviert eine kalziumabhängige Kaliumleitfähigkeit an einer epithelialen Zellinie.
A.Jungwirth
Posterpräsentation, 2. Symposium Neurobiologie Salzburg, 25.10.1991

Gossypol Activates a Sodium Channel in Cultured Renal Epitheloid (MDCK) Cells.
A. Jungwirth
Posterpräsentation, 24th Annual Meeting of the American Society of Nephrology, Orlando, USA, 11.-14.12.1991

Weitere Themen

Varikozele

Die Krampfadern im Hodenbereich ist ein sehr häufiges Krankheitsbild, welches in etwa 15 % aller Männer zu finden ist. Allerdings…

Vorzeitiger Samenerguß

Die Ejaculatio praecox, wie auch der vorzeitige Samenerguss benannt wird, ist die häufigste sexuelle Funktionsstörung des Mannes. Aus einer Unzahl…

Andrologie

Definition: Die WHO definiert die Andrologie als die Wissenschaft, welche sich mit der reproduktive Gesundheit des Mannes auseinandersetzt – damit…

Harnblase

Die Harnblase dient zur Speicherung und periodischen kompletten Entleerung des von der Niere ausgeschiedenen Urins. Die Blase füllt sich mit…